Musterzeugnisse

Unsere Muster für Einfache Zeugnisse können Sie in wenigen Schritten mit unserem Zeugnisgenerator in ein Qualifiziertes Zeugnis umwandeln.

Neben Personalien, Dauer der Beschäftigung sowie der Darstellung des Werdegangs und der Aufgaben enthält das Qualifizierte Zeugnis (im Gegensatz zum Einfachen Zeugnis) eine Beurteilung der Leistung und des Verhaltens.

Bitte wählen Sie aus

zur Auswahl

Weiter

Arbeitszeugnis

Herr Michael Schneider, geboren am 15.12.1971, war vom 01.01.2010 bis zum 31.10.2017 als Speditionskaufmann für uns tätig.

Das Aufgabengebiet von Herrn Schneider umfasste im Einzelnen:

  • Beratung von Kunden und Erstellung von Angeboten
    • Information und Beratung über Dienstleistungsangebote, Tarife, spezielle Transportprobleme sowie zweckmäßige Warenverpackungen (Emballage) und Frachtgutzerlegungen (Containerisierung)
    • Erstellung von Kostenangeboten und -voranschlägen (Kostenkalkulation unter Berücksichtigung aller Nebenleistungen, z. B. Reedereikosten, Zwischenlagerkosten, Versicherungen)
    • Erläuterung und Angebot geeigneter Umschlagtechniken
    • Aufklärung über Gefahrstoff-/Gefahrgutvorschriften, Signierungs- und Zollvorschriften
    • Ausarbeitung und Angebot von Lagerungsmöglichkeiten und Transportversicherungen
    • Ausarbeitung von Terminplänen und deren Erläuterung für den Kunden
    • Information über das aktuelle Dienstleistungsangebot insbesondere für Stammkunden
  • Auftragsabwicklung
    • schriftliche Bestätigung von Aufträgen und Zusendung der entsprechenden Dokumente an den Auftraggeber (Stück- und Ladelisten, Zollerklärungen)
    • Entgegennahme von Speditionsaufträgen
    • Abwicklung von Transporten innerhalb des Aufgabenbereichs im Nah-, Fern- und internationalen Verkehr
  • Planung und Disposition
  1. allgemeine (fachübergreifende) Disposition
    • Disposition ein- und ausgehende Güter
    • Veranlassung der Abholung der Waren beim Versender bzw. der Auslieferung der Waren beim Empfänger
    • Disposition, Überwachung, Steuerung und Kontrolle der Transporte (Einsatz fremder oder eigener Transportfahrzeuge, Nah- bzw. Fernverkehrsdisposition)
    • Planung der Termine nach Prioritäten, Ausarbeitung und Einteilung der Touren
    • Einholung und Auswertung von Informationen über Frachtenmärkte und Transportangebote anderer Unternehmen
  2. fachbezogene (frachtbezogene) Disposition
    • Bereitstellung der Transportmittel (Lkw, Bahnwaggon) bzw. Einkauf entsprechenden Frachtraums (in Seeschiffen, Flugzeugen)
    • Auswahl und Organisation der geeigneten Transporttechnik für den jeweiligen Auftrag (Container, Wechselpritschen)
    • Beauftragung der Frachtführer, Transport- und Lagerpartner
    • Zusammenfassung und Koordination mehrerer Einzelsendungen zu Sammelladungen
    • Einholung der behördlichen Genehmigungen für Spezial- bzw. Gefahrguttransporte
    • Beobachtung des gesamten Transportablaufs und sofortige Neu- oder Umdisposition bei unvorhergesehenen Ereignissen (Staus, Witterungseinflüsse)
  • Abwicklung von Fracht und Transport
    • Ausfertigung der Transportdokumente (Frachtbriefe, Lade- und Verladelisten, Versandanzeigen, Maß- und Stücklisten)
    • Information der Auftraggeber und möglicher Transportpartner über den ausgearbeiteten Transportablauf (z. B. Mitteilung und Erläuterung der geplanten Umschlags- und Ankunftszeiten)
    • Abruf ausgehender Sendungen rechtzeitig beim Kunden bzw. Lager
    • Vermittlung und Abschluss von Transportversicherungen
    • Auswertung und Prüfung der Frachtpapiere eingegangener Sendungen (Gewicht, Volumen, Vollständigkeit, Schadensvermerke)
    • Entgegennahme von Versandanzeigen, Frachtrechnungen und Empfangsquittungen
    • Avisierung eingegangener bzw. ausgegangener Sendungen bei den Empfängern
    • Abrechnung mit den Frachtführern, Fahrern und Umschlagsgesellschaften
    • Berechnung der Frachtkosten gemäß der für den jeweiligen Verkehr gültigen Tarife
    • Erstellung von Rechnungen und Rückrechnungen
    • Entgegennahme, Prüfung und Bearbeitung von Reklamationen (ggf. auch Weiterleitung)
  • Abwicklung von Zollangelegenheiten
    • Ausfüllung der Aus- und Einfuhranmeldungen
    • Ausfertigung der Zollerklärungen und sonstige Zolldokumente
    • Verzollung eingehender Sendungen
    • Erwirkung vorzeitiger Freigaben des Zollgutes (z. B. durch Bankbürgschaften)
    • Abwicklung der Ein- und Auslagerung von Waren im Zolllager
    • Bankmäßige Abwicklung der Zollvorlagen
  • Abwicklung von Schadensfällen
    • Feststellung des Schadensausmaßes und Erstellung eines Schadensprotokolls
    • Fotografieren des Schadens nach Möglichkeit als Versicherungsbeleg
    • Ermittlung von Schadensursache und Verantwortlichen, Klärung von Haftungsfragen, ggf. Einschaltung eines Havariekommissars
    • Beantragung und Überwachung der Entsorgung beschädigten Gefahrguts
    • Information von Versicherung und Auftraggeber
  • Tätigkeiten in der Lagerei
    • Verwaltung der Umschlagslager, Kommissionierungslager oder Zolllager
    • Beratung der Kunden bei ihrer eigenen Lagerführung, -verwaltung
    • Auswahl des Lagers (gutabhängig, z. B. temperaturabhängige Güter, Schüttgüter, Möbel, Textilien; entfernungsabhängig)
    • Entscheidung über Einlagerung oder Zwischenlagerung, Lagerdisposition im eigenen bzw. angemieteten Lagerraum
    • Entgegennahme und Prüfung von Lagerformularen
    • Ausfertigung der Lagerpapiere, Abschluss von Lagerversicherungen
    • Führung von Lagerbestandslisten, Weiterleitung von Bestandsmitteilungen an Einlagerer
    • Zusammenstellung und Abrechnung von Einzelsendungen auf Abruf (Kommissionieren)
  • Erledigung allgemeiner Büro- und Verwaltungsaufgaben
  • Führung und Abwicklung des Schriftwechsels mit Auftraggebern, Frachtführern und Lagerhaltern
    • Führung von Speditionsunterlagen (Speditionsbücher, Lagerbücher)
    • Buchungsmäßige Erfassung ein- und ausgehender Sendungen mit entsprechender EDV-Unterstützung
    • Abruf, Ausstellung, Ablage und Verteilung von Dokumenten intern und extern
    • Führung von Verhandlungen mit Spediteuren, Fuhrunternehmern, Banken, Versicherungen, Behörden und Kunden
    • Übernahme und Ausführung von Tätigkeiten im Rahmen der Personalverwaltung
    • Durchführung von Aufgaben in der Buchhaltung, im Finanz- und Rechnungswesen und der Betriebsorganisation
    • Erstellung und Auswertung von Statistiken
    • Organisation und Überwachung der Lohnarbeiten
    • Organisation, Durchführung und Überwachung von Qualitätskontrollen

Herr Schneider verlässt uns auf eigenen Wunsch zum heutigen Tage. Wir wünschen ihm für die Zukunft beruflich und persönlich alles Gute.

Berlin, den 31.12.2017


Matthias Fischer
Leiter Personal

Zeugnisfairness.de verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Ergebnis zu gewährleisten. Weiterlesen (Datenschutz)