Musterzeugnisse

Unsere Arbeitszeugnis Muster können Sie in wenigen Schritten an Ihre individuellen Stärken anpassen.

Alle Arbeitnehmer sind nach § 243 Abs. 1 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) verpflichtet, eine zumindest durchschnittliche Leistung (Note 3) zu erbringen. Wenn Sie diese Anforderung übertroffen haben und eine Bewertung der Note 1 oder 2 verdienen, können Sie unsere Musterzeugnisse der Note 3 mit unserem Arbeitszeugnis-Generator anpassen und ein individuelles, faires und wohlwollendes Arbeitszeugnis erstellen.

Bitte wählen Sie aus

zur Auswahl

Weiter

Arbeitszeugnis

Herr Michael Schneider, geboren am 15.12.1971, war vom 01.01.2010 bis zum 30.09.2020 als Journalist für uns tätig.

Das Aufgabengebiet von Herrn Schneider umfasste im Einzelnen:

Vorbereitung und Recherche

  • Veröffentlichung von Sachverhalten oder Vorgängen, deren Kenntnis für die Gesellschaft von allgemeiner, politischer, wirtschaftlicher oder kultureller Bedeutung ist
  • Recherche und Zusammentragung von Informationen für Beiträge, Meldungen und Reportagen, ggf. Reise an den Ort des Geschehens oder der zu erwartenden Ereignisse
  • Sichtung von Archiv- und Datenmaterial, Lesung von Pressemitteilungen, Kontakt zu Institutionen, Organisationen und Informanten, Findung von Interviewpartnern, Erkundung von Atmosphäre und Stimmung vor Ort, Prüfung sämtlichen Materials auf Richtigkeit
  • Wahrnehmung von Außenterminen, z. B. Besuch von Veranstaltungen oder Messen, Durchführung von Interviews und Meinungsumfragen
  • Erstellung des Konzeptes für den Bericht, Auswahl von Material und Informationen entsprechend dem Thema und der redaktionellen Vorgaben
  • Absprache der Richtlinien für die Reportage mit Vorgesetzten und Redaktionsleitung, bei Film- und Funk-Reportagen
  • Besprechung des Inhalts der Beiträge und Anmoderation mit dem Moderator/der Moderatorin der Sendung

Berichterstattung

  • Verfassung von berichten für Print- oder Online-Medien, Erarbeitung und Vermittlung von Informationen mittels Wort, Bild, Ton oder Kombinationen dieser Darstellungsmittel
  • Befragung von Interviewpartnern für Film und Rundfunk vor der Kamera sowie Beschreibung von Ereignissen und Örtlichkeiten
  • Mediengerechte Formulierung von Reportagen, Berichten, Kommentaren, Glossen, Nachrichten oder Feature, Prüfung von Aufbau, Stil und Länge und ggf. Überarbeitung
  • Moderation von Sendungen im Radio oder Fernsehen, schnell Reaktion in unvorhergesehenen Situationen während Live-Übertragungen
  • Stetes Auf-dem-Laufenden-halten der Redaktionen während der Arbeit
  • Mitwirkung bei der technischen Umsetzung und Präsentation des Beitrags, Aufzeichnung im Übertragungswagen bei Live-Berichten in Zusammenarbeit mit Cutter/in, Tonmeister/in oder -techniker/in Bild und Ton
  • Absprache von Schnitt und Mischung (Vertonung) im Sende-Studio bei späterer Übertragung der Sendung oder eventuell Ausführung dessen
  • Erstellung von Audio- und Videodateien für Podcasts bzw. Video-Podcasts
  • Umsetzung von verschiedenen Inhalten und Themen in Informationsgrafiken, Diagrammen bzw. Karten
  • Mitwirkung bei der Gestaltung von Druckseiten, Auswahl von Bildern für Zeitungs- und Zeitschriftenartikel
  • Redigierung von Beiträgen externer oder interner Mitarbeiter, Bearbeitung und Druckfertigmachung von Texten
  • Versorgung der Medien mit Informationen in der Öffentlichkeitsarbeit, z. B. als Pressesprecher bzw. -referent

Herr Schneider zeigte Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative. (Note: 3)

Er arbeitete sich in jeweils angemessener Zeit in neue Aufgabenstellungen und Themengebiete ein. Bei der Sichtung und Bewertung aktueller Meldungen (von Nachrichtenagenturen, Pressestellen, Korrespondenten und aus sozialen Medien) sowie bei der anschließenden Auswahl von Themen für redaktionelle Beiträge überzeugte Herr Schneider durch sein solides Urteilsvermögen und sein Gespür für die Interessen der jeweiligen Zielgruppe (oder: unserer Leser, Zuhörer und Zuschauer). Dank seines Planungs- und Organisationsgeschicks setzte er auch unter erhöhter Arbeitsbelastung richtigen Prioritäten und behielt die Übersicht. (Note: 3)

Herr Schneider besitzt (eine reiche Berufserfahrung sowie) ein fundiertes Fachwissen. Zudem ist er mit den für seine Tätigkeit relevanten IT-Anwendungen (z. B. MS Office) vertraut und hat die von uns gebotenen Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung mit Erfolg genutzt. (Note: 3)

Er hatte einen guten Blick für das Wichtige und Wesentliche und führte seine Aufgaben planvoll, effizient und gründlich aus. (Note: 3)

Seine qualitativ soliden Beiträge zeichneten sich durch eine überzeugende Argumentation sowie durch gute Formulierungen aus. Dabei fand er auch für diffizile fachspezifische Sachverhalte eine anschauliche Darstellung. (Note: 3)

Alle Aufgaben führte Herr Schneider zu unserer vollen Zufriedenheit aus. (Note: 3)

Sein Verhalten zu Vorgesetzten und Kollegen war teamorientiert, loyal und einwandfrei. Interviewpartnern gegenüber trat Herr Schneider sicher und freundlich auf. Aufgrund seiner fachlichen und sozialen Kompetenz war er allseits geschätzt. (Note: 3)

Er verlässt uns auf eigenen Wunsch zum heutigen Tage. Wir bedauern sein Ausscheiden und danken ihm für seine guten Leistungen. Für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg wünschen wir Herrn Schneider alles Gute. (Note: 3)

Berlin, den 30.09.2020

Matthias Fischer
Leiter Personal

gratis Arbeitszeugnis-Formulierungen für Sie in der Note 1:
Arbeitsbereitschaft

Herr Schneider identifizierte sich (in vorbildlicher Weise) mit der übernommenen Verantwortung und zeigte stets ein sehr hohes Maß an Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative, auch (weit) über die übliche Arbeitszeit hinaus. (Note: 1)
Herr Schneider (ergriff von sich aus die Initiative und) überzeugte stets durch ein sehr großes Engagement und Pflichtbewusstsein. Hierbei stellte er persönliche Belange (flexibel) zurück und war jederzeit bereit und fähig, zusätzliche Verantwortung zu übernehmen (und sich auch weit über die übliche Arbeitszeit hinaus für sein Aufgabengebiet einzusetzen). (Note: 1)
Herr Schneider identifizierte sich (in vorbildlicher Weise) mit der übernommenen Verantwortung. Daher ergriff er von sich aus die Initiative und setzte sich stets mit sehr großem Engagement und Pflichtbewusstsein für unser Unternehmen und sein breites Tätigkeitsfeld ein. (Note: 1)
Herr Schneider war ein äußerst motivierter und pflichtbewusster Mitarbeiter, der sich (in vorbildlicher Weise) mit seinen Aufgaben und dem Unternehmen identifizierte. Seinen Einsatz hat er daher stets flexibel auf das betriebliche Arbeitsaufkommen und die daraus resultierenden Arbeitszeitnotwendigkeiten ausgerichtet. (Note: 1)
Alle Aufgaben führte Herr Schneider stets mit sehr großem Engagement und Pflichtbewusstsein aus. Zudem war er jederzeit bereit, selbst kurzfristig anfallende Überstunden und Wochenendeinsätze zu leisten. Seine Arbeitszeit ging daher weit über das übliche Maß hinaus. (Note: 1)
Herr Schneider identifizierte sich (in vorbildlicher Weise) mit der übernommenen Verantwortung. Daher engagierte er sich stets mit sehr großer Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative für sein breites Aufgabenspektrum. (Note: 1)
Sie können bei jeder Zeugniskategorie zwischen mehreren Formulierungen Ihrer gewünschten Note auswählen, passend für Ihre Berufsgruppe
Arbeitsbereitschaft

Herr Schneider identifizierte sich mit der übernommenen Verantwortung und zeigte stets ein hohes Maß an Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative, auch über die übliche Arbeitszeit hinaus. (Note: 2)
Herr Schneider (ergriff von sich aus die Initiative und) überzeugte stets durch ein großes Engagement und Pflichtbewusstsein. Hierbei stellte er persönliche Belange (flexibel) zurück und war jederzeit bereit und fähig, zusätzliche Verantwortung zu übernehmen (und sich auch über die übliche Arbeitszeit hinaus für sein Aufgabengebiet einzusetzen). (Note: 2)
Herr Schneider identifizierte sich mit der übernommenen Verantwortung. Daher ergriff er von sich aus die Initiative und setzte sich stets mit hohem Engagement und Pflichtbewusstsein für unser Unternehmen und sein breites Tätigkeitsfeld ein. (Note: 2)
Herr Schneider war ein stets motivierter und pflichtbewusster Mitarbeiter, der sich mit seinen Aufgaben und dem Unternehmen identifizierte. Seinen Einsatz hat er daher flexibel auf das betriebliche Arbeitsaufkommen und die daraus resultierenden Arbeitszeitnotwendigkeiten ausgerichtet. (Note: 2)
Alle Aufgaben führte Herr Schneider stets mit großem Engagement und Pflichtbewusstsein aus. Zudem war er jederzeit bereit, selbst kurzfristig anfallende Überstunden und Wochenendeinsätze zu leisten. Seine Arbeitszeit ging daher deutlich über das übliche Maß hinaus. (Note: 2)
Herr Schneider identifizierte sich mit der übernommenen Verantwortung. Daher engagierte er sich stets mit hoher Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative für sein breites Aufgabenspektrum. (Note: 2)
Sie können bei jeder Zeugniskategorie zwischen mehreren Formulierungen Ihrer gewünschten Note auswählen, passend für Ihre Berufsgruppe
Arbeitsbereitschaft

Herr Schneider zeigte Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative. (Note: 3)
Herr Schneider war ein motivierter und pflichtbewusster Mitarbeiter. (Note: 3)
Sie können bei jeder Zeugniskategorie zwischen mehreren Formulierungen Ihrer gewünschten Note auswählen, passend für Ihre Berufsgruppe

Unser Kennenlernen-Rabatt von 25% für Sie!

Ein glaubwürdiges Arbeitszeugnis sollte aussagekräftig und zugleich individuell sein. Dafür sind die Formulierungsvorschläge unseres ZEUGNIS-GENERATORS präzise auf die jeweilige Berufsgruppe abgestimmt.

Für kurze Zeit können Sie den ZEUGNIS-GENERATOR zum reduzierten Preis von 14,99 Euro testen

Zum Zeugnis-Generator

Zeugnisfairness.de verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Ergebnis zu gewährleisten. Weiterlesen (Datenschutz)