Musterzeugnisse

Unsere Muster für Einfache Zeugnisse können Sie in wenigen Schritten mit unserem Zeugnisgenerator in ein Qualifiziertes Zeugnis umwandeln.

Neben Personalien, Dauer der Beschäftigung sowie der Darstellung des Werdegangs und der Aufgaben enthält das Qualifizierte Zeugnis (im Gegensatz zum Einfachen Zeugnis) eine Beurteilung der Leistung und des Verhaltens.

Bitte wählen Sie aus

zur Auswahl

Weiter

Arbeitszeugnis

Herr Michael Schneider, geboren am 15.12.1971, war vom 01.01.2010 bis zum 31.10.2017 als Gesundheit und Krankenpfleger für uns tätig.

Das Aufgabengebiet von Herrn Schneider umfasste im Einzelnen:

  • Durchführung von Maßnahmen der Behandlungspflege, der speziellen Pflege und Maßnahmen in besonderen Situationen
    • Ermittlung der Patientendaten, Beobachtung der Patienten nach Operationen oder Therapien hinsichtlich Aussehen, Appetit, Schlaf, Bewusstseinslage sowie Messung von Temperatur, Blutdruck, Puls und Körpergewicht
    • Beurteilung der körperlichen, seelischen und sozialen Bedürfnisse und Probleme der Patienten
    • Ausführung der ärztlichen Verordnungen, insbesondere Verabreichung von Medikamenten
    • Versorgung von Wunden, Anlegen von Verbänden und Schienen
    • Durchführung von Punktionen, Infusionen, Transfusionen, Blutentnahmen, Spülungen
    • Durchführung physikalischer Maßnahmen, wie z. B. medizinische Bäder, Inhalationen, Bestrahlungen
    • Vorbereitung der Patienten auf diagnostische, therapeutische und operative Maßnahmen sowie Betreuung während solcher Maßnahmen
    • Durchführung von Nachwachen
    • Leistung von Erster Hilfe, z. B. bei drohender Kollabierung eines Patienten
    • Pflege von Schwerstkranken und Bewusstlosen
    • Erstellung von individuellen Hilfeplänen und Pflegearrangements im Rahmen des Case-Managements
    • Begleitung und Pflege Sterbender sowie Versorgung Verstorbener
  • Durchführung von Maßnahmen der Grundpflege bei pflegebedürftigen Personen
    • Hilfe bei der Körperpflege und bei Verrichtungen des täglichen Lebens
    • Bettung der Patienten, ggf. unter Anwendung von Lagerungshilfsmitteln, Ergreifung vorbeugender Maßnahmen gegen Dekubitus oder Thrombose
    • Versorgung der Patienten mit Nahrung und ggf. Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
  • Zusammenarbeit mit Ärzten
    • Teilnahme an Visiten und Besprechungen
    • Registrierung ärztlicher Verordnungen, z. B. bei der Visite
    • Vorbereitung von Untersuchungen, Operationen und anderen Maßnahmen
    • Assistenz bei ärztlichen Maßnahmen, z. B. bei operativen Eingriffen
  • Planung, Koordination, Anpassung und Dokumentation von Pflegemaßnahmen
    • Ermittlung des Pflegebedarfs der Patienten
    • Mitwirkung in der Pflegeplanung, z. B. bei der Erstellung von Pflegeplänen und bei der Stationsführung
    • Koordination der Pflege- und Behandlungsprozesse in Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften
    • Dokumentation der Pflegemaßnahmen und Beobachtungen, z. B. in Patientenkurven, Pflegeprotokollen und sonstigen Patientenakten
    • Übermittlung der Erkenntnisse an die zuständigen Fachkräfte
    • Mitwirkung in der Patientenaufnahme
    • Organisation der Pflegeüberleitung zwischen verschiedenen Pflegeeinrichtungen sowie zwischen Klinik und häuslicher Pflege
    • Mitwirkung bei Konzepten und Maßnahmen der Qualitätssicherung
  • Organisation und Verwaltung
    • Anfertigung von Pflegeberichten
    • Erledigung der pflegedienstbezogenen Abrechnungs-, Organisations- und Verwaltungsarbeiten unter Anwendung des Krankenhausinformationssystems
    • Unterstützung des Bereichs Medizincontrolling, Kodierung von Diagnosen und Vorbereitung der Prüfungen des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK)
    • Durchführung der Essensbestellungen und Materialanforderungen sowie Überwachung des Materialbestands
    • Verwaltung der Arzneimittel nach Vorschriften
    • Verwaltung des Patienteneigentums und ggf. Versorgung der Patientennachlässe
    • Mithilfe bei der Durchführung hygienischer und seuchenhygienischer Maßnahmen einschließlich Sterilisation und Desinfektion
  • Beratung und Anleitung von Patienten und Angehörigen
    • Mitwirkung in der Gesundheitsvorsorge und Rehabilitation, insbesondere Information der Patienten und Angehörigen über gesundheitsfördernde Verhaltensweisen und Anleitung zur Selbsthilfe
    • Mitwirkung bei der Feststellung von Pflegebedürftigkeit im medizinischen Dienst der Kranken- und Pflegeversicherung
    • Information der Krankenkassen über die Nutzung von Hilfs- und Pflegehilfsmitteln
    • Beratung bei der behindertengerechten Einrichtung bzw. der ergonomischen Gestaltung von Arbeitsplätzen
    • Durchführung der Pflegeberatung nach § 7a Sozialgesetzbuch (SGB) XI
      • Individuelle Beratung der Pflegebedürftigen und deren Unterstützung bei der Inanspruchnahme von Sozialleistungen und anderen Hilfsangeboten
      • Erstellung individueller Versorgungspläne und Überwachung der Umsetzung
  • Leistung von individueller psychosozialer Hilfestellung
    • Aufbau von Vertrauensverhältnissen
    • Leistung von moralischem Beistand
    • Information der Patienten und Angehörigen
  • Mitwirkung in der Aus- und Weiterbildung
    • Fachliche Betreuung und Anleitung der Fachschüler in der praktischen Ausbildung
    • Mitwirkung an Weiterbildungsmaßnahmen
  • Betreuung der Pflege-EDV als IT-Mentor und Schulung der Mitarbeiter in der Softwarenutzung

Herr Schneider verlässt uns auf eigenen Wunsch zum heutigen Tage. Wir wünschen ihm für die Zukunft beruflich und persönlich alles Gute.

Berlin, den 31.12.2017


Matthias Fischer
Leiter Personal

Zeugnisfairness.de verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Ergebnis zu gewährleisten. Weiterlesen (Datenschutz)